Was ist ein Taschenmikroskop und wofür wird es verwendet?

Es gibt viele Gründe, warum man ein Mikroskop verwenden könnte – unter anderem für medizinische und biologische Zwecke. In diesen Bereichen ist der Einsatz eines professionellen Mikroskops von grundlegender Bedeutung. Jedoch gibt es einige Nachteile beim Kauf eines Mikroskops für den Alltags- oder Hobbygebrauch.

Welche Nachteile gibt es beim Kauf eines normalen Mikroskops?

Mikroskop kaufen
kkolosov / Pixabay

Erstens, kann ein Mikroskop sehr teuer sein, wenn man ein gutes will. Ein billiges Mikroskop kann um die 40 Euro kosten und hat in der Regel einige Schwächen. Die teuersten Produkte können bis zu 100.000 Euro kosten. Wenn man hobbymäßig mikroskopieren will, lohnt es sich nicht wirklich ein teures Mikroskop zu kaufen.

Zweitens, ist ein Mikroskop nicht mobil. Man kann es nicht einfach in die Tasche stecken und mitnehmen. Es gibt Situationen, in denen man gerne ein Mikroskop dabei hätte, dies aber äußerst unpraktisch wäre und daher nicht möglich ist.

Drittens ist das Mikroskopieren ein Hobby, das sehr zeitaufwändig ist und da man dafür im Inneren bleiben muss, hat man fast keine Möglichkeit mehr an die frische Luft zu gehen.

All diese Nachteile können umgangen werden, indem man sich für ein Taschenmikroskop entscheidet.

Was ist ein Taschenmikroskop?

Ein Taschenmikroskop ist, wie es der Name bereits andeutet, ein kleines Mikroskop, das mobil ist und in die Tasche passt. Das Taschenmikroskop ist für sehr viele Bereiche eine günstige, handliche und sehr brauchbare Alternative zu einem richtigen Tischmikroskop. Es ist jedoch eher für den Hobby-Bereich gedacht oder für einfache Arbeiten.

Welche Vorteile bietet ein Taschenmikroskop?

Je nach Lebenssituation kann ein Taschenmikroskop im Gegensatz zu einem Tischmikroskop viele Vorteile haben. Es kann im Hobby-Bereich oder in gewissen Situationen sogar im beruflichen Bereich eingesetzt werden und nützlich sein. Diese Geräte werden auch immer weiterentwickelt, besser und kleiner gemacht. Es gibt neuestens sogar einen Mikroskop-Aufsatz für das Handy auf dem Markt.

Taschenmikroskop überzeugt mit Mobilität

Das Taschenmikroskop bietet für einen Hobby-Mikroskopierer die perfekte Chance und Motivation, um ein wenig an die frische Luft zu kommen oder sogar Sport zu treiben. Mikroskopieren kann ein einsames und einseitiges Hobby sein, da man die meiste Zeit im Inneren verbringt.

Man kann beispielsweise laufen gehen und sich gleichzeitig auf die Suche machen nach neuen Motiven. In Verbindung mit einem guten Schrittzähler hat man die perfekte Ausrüstung um aus dem Haus zu gehen und das Hobby mit Sport und frischer Luft zu verbinden.

Taschenmikroskop für die ganze Familie

Für Hobby-Mikroskopierer mit einer Familie kann es schwer sein, sich gleichzeitig auf die Familie und auf das Mikroskopieren zu fokussieren oder um überhaupt Zeit zu finden für das Hobby. Da das Mikroskopieren eine äußerst präzise Arbeit ist und viel Zeit kosten kann, fühlt es sich so an als müsste man sich immer für das eine entscheiden.

Das Taschenmikroskop bietet die Möglichkeit, immer ein Mikroskop bei sich zu haben während dem Familienalltag. Man kann das Mikroskop jederzeit nutzen, während einem Ausflug in den Zoo oder während dem man Spiele spielt mit den Kindern. Wer weiss, vielleicht entdeckt man ein neues Motiv.

Die Bildungsdirektion Zürich betont, wie wichtig es ist, Kinder für die Naturwissenschaften zu begeistern. Das Taschenmikroskop bietet die perfekte Möglichkeit, um sie in diese Welt eintauchen zu lassen.

Man kann es ihnen auch erlauben, da die meisten Taschenmikroskope nicht besonders teuer sowie einfach zu bedienen sind. Wenn etwas kaputt geht, kann man ohne zweimal nachzudenken ein neues kaufen.

Vorauswahl der Mikroskop-Motive für das Labor

Zudem kann es sein, dass man unterwegs ist und plötzlich einem potentiellen Mikroskop-Motiv begegnet. Meistens kommt man ja genau in dem Moment, in dem man es nicht erwartet, auf geniale Ideen. Mit einem Taschenmikroskop hat man die Möglichkeit, zu jedem Zeitpunkt ein Mikroskop dabei zu haben.

So verliert man keine Chance Neues zu entdecken. Zudem erspart man sich Zeit im Mikroskop-Labor, indem man herausfiltert, welche Motive spannend genug sind, um sich diese  später unter dem Tischmikroskop anzuschauen.

Taschenmikroskop für die Pflanzenzucht

Das Taschenmikroskop ist sehr wichtig in der Pflanzenzucht. Es zeigt sich hier als ein Gerät, das nicht nur hobbymäßig, sondern auch beruflich eingesetzt werden kann. Mit dem Taschenmikroskop wird es möglich, schnell und effizient Pflanzen zu untersuchen und somit Krankheiten zu erkennen oder den Reifegrad zu erfassen.

Taschenmikroskop bietet gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für Anfänger

Als letzten Punkt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis zu erwähnen. Als unerfahrener Mikroskopierer braucht man nicht das beste und teuerste Mikroskop, vor allem wenn man erst gerade mit diesem Hobby begonnen hat. Für den Preis leistet ein gutes Taschenmikroskop mehr als genug.

Carson MM-300 MicroBrite Plus 60x - 120x LED beleuchtetes Taschen Mikroskop
KKmoon LED Taschen Mikroskop 60x - 100x Lupe Vergrößerungsglas
Carson Pocket Micro - Extrem leistungsstarkes Taschenmikroskop in der Vergrößerung 20x - 60x mit...

Fazit

Es gibt einige Nachteile eines normalen Mikroskops. Unter Anderem sind diese Mikroskope zu teuer und nicht mobil. Für viele Menschen ist es die richtige Entscheidung, ein Taschenmikroskop zu kaufen im Gegensatz oder zusätzlich zu einem üblichen Tischmikroskop. Denn mit dem Taschenmikroskop hat man die Möglichkeit, zu jedem Zeitpunkt ein Mikroskop bei sich zu haben.

Stand: 19.10.2018 um 16:05 Uhr, * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API